Hemer
Städtebauliches Entwicklungskonzept Innenstadt

Die städtebauliche Kulisse der Stadt Hemer entstand erst in den 1960er Jahren. Im Zuge der Industrialisierung wurde eine Vielzahl verstreuter kleiner Siedlungen zusammengeschlossen. Das im Jahr 2019 erstellte Integrierte Kommunale Handlungskonzept (IKEK) mit Fokus auf das gesamtstädtische Gefüge hat strategische Ansatzpunkte und Handlungserfordernisse für die einzelnen Stadtteile aufgezeigt. Auch der Innenstadtkern ist durch die sich veränderten demografischen, ökonomischen und soziokulturellen Verhältnisse gezeichnet. Insbesondere die Leerstandsproblematik, fehlenden Aufenthaltsräume sowie gestalteten Grünflächen zeichnen ein Innenstadtbild von geringer Aufenthaltsqualität.

Die Stadt Hemer hat die steg NRW beauftragt ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für den zentralen Bereich zu erstellen. In Zusammenarbeit mit dem Büro Landschaf planen+bauen werden im Sinne der Städtebauförderung Maßnahmen für einen attraktiven und identitätstiftenden Stadtkern erarbeitet.

Projektdaten

Projektzeitraum: 2020-2021
Auftraggeber: Stadt Hemer

Kontakt

Ansprechpartner: Jens Cüppers
E-Mail: jens.cueppers@steg-nrw.de

Und sonst so...

Wer wir sind,
woran wir arbeiten,
wo Sie uns finden,
wie Sie uns erreichen,
und was wir sonst so
machen.